Zum Inhalt springen

Mit ‘sport’ getaggte Beiträge

Der „Kick“ …

Man(n) kennt das. Irgendwann hat man eine Idee, eine Anregung oder es fasziniert einem irgendwas. Sei es vom Hörensagen, aus den Medien oder was auch immer. Es kommt der Gedanke auf das möchte ich auch dort will ich hin da sollte ich dabei sein. Gleichzeitig sind sie auch schon da, die Zweifel. Geht, kann oder will ich das? Und los geht die Kopfarbeit. Warum, wieso, was bringt s für was diesen Aufwand etc. Vielfach enden hier Träume, Ideen oder Projekte. Die Gründe dafür sind vielfach und rasch zur Hand. Das ist bei mir nicht anders . Ab und zu gibt es, zum Glück, Ausnahmen. Bei mir ist es meistens mit irgendeinem Ereignis verbunden. Das wiederum ist dann genau dieser „Kick“ den ich brauche um meinen Allerwertesten zu heben und es anzupacken. Die Ursachen für diesen „Kick“ sind so vielseitig das ich gar nicht damit beginnen will diese aufzuzählen. Meistens stehen sie aber im Zusammenhang mit Menschen. Menschen die mich motivieren, schätzen und unterstützen. Aber auch Menschen die mich kritisieren oder keinen Deut an mich glauben und im Gegenteil weder an meine Ideen noch an mich glauben. Da kommt dann immer die Motivation „denen zeige ich’s“ ins Spiel. Funktioniert manchmal ganz gut 😉…

Persönlich konnte ich in meinem Umfeld in den vergangenen Jahren Menschen dabei unterstützen Träume und Projekte zu realisieren und umzusetzen. Es war ein tolles und befriedigendes Erlebnis. Die strahlenden Augen beim Gelingen sind mehr wert als materielle Dinge. Mein Beitrag/Aufwand war jeweils sehr bescheiden. An die Person zu glauben (und offen auszusprechen), ab und zu ein guter Rat und eben vorab den „Kick“ zu vermitteln: „JA MACH ES“ war schon alles.

Meine Lieblingszeitung…

img_header_biken…der Tagesanzeiger, hat seit geraumer Zeit eine sehr informative und spannende Rubrik. Im Outdoorblog finden sich spannende und Informative Geschichten, Hinweise und Tipp’s. Manches kann/soll man anders oder differenzierter betrachten aber die Blogs sind gut recherchiert und spannend geschrieben. Bis hin zu beeindruckend. Speziell der Beitrag von Ueli Freudiger hat mich sehr beeindruckt.  Auf jeden Fall lesenswert.

Dynamit-Diät

Unglaublich aber wahr! Leute ich bin so was von gespannt was da noch kommt! Allein der Versuch eine Übersicht über den „Diätwahn“ zu gewinnen ist es wert dran zu bleiben. Obwohl es vermutlich einer Sisyphusarbeit gleichkommt. Respekt und viel Erfolg für den Versuch!

Schlafen…

Ich gehöre zu den (glücklichen) Personen die immer und überall schlafen können. Ich brauche dazu weder eine spezielle Matratze oder sonstige Hilfsmittel. Und ich brauche meine 8 Stunden Schlaf pro Tag. Zuzüglich einem Power-Nap zwischendurch. Selbstverständlich geht es zwischendurch auch mal mit weniger. Aber möglichst nur in Ausnahmefällen und anschliessender Kompensation. Mir bringen 20 Minuten Power-Nap mehr als jeder Regeneratons-Shake oder was auch immer. Nach langen Trainings lege ich mich für 20 Minuten aufs Ohr und bin anschliessend wieder frisch und munter. Diese Form des sogenannten „Energieschlafes“ musste ich zu Beginn regelrecht üben. Anfänglich konnte ich gar nicht schlafen oder bin dann gleich für 2-3 Stunden weggepennt. Was nicht  unbedingt immer ideal war. In der Zwischenzeit kann ich mich hinlegen und wache genau nach den 20 Minuten erfrischt und Topfit wieder auf. Ausreichend schlafen gehört bei mir also ebenfalls zum „Trainingsplan“…

Mich würde interessieren wie lange andere Sportler durchschnittlich schlafen?

Hurra Sommer!

 

Endlich sind sie da die paar Sommertage die es dringend brauchte. Ich freue mich darauf bei meinen Vorbereitungen für die kommenden Wochen so richtig schwitzen zu dürfen. Zum Glück habe ich immer Zeitfenster wo ich diese Tage so richtig geniessen kann. Besonders wenn man das Privileg hat in einer Gegend zu leben wo andere Urlaub machen. Urlaub? Brauche ich wenig den habe ich hier praktisch immer. Zusätzlich stehen auch noch die Olympischen Spiele vor der Türe. Meine Knieprobleme bekomme ich, auch dank viel Support, immer besser in den Griff. Was will man mehr…

 

%d Bloggern gefällt das: