Zum Inhalt springen

Mit ‘Ernährung’ getaggte Beiträge

Es läuft …

Trotz langer ToDo Liste hatte ich einen guten Start in den ersten Block meiner Vorbereitung für die Saison 2020. Ganz wichtig, und auch erfreulich, ich kann wieder einigermassen laufen. Nicht schnell aber einigermassen Schmerzfrei. Grund: ich habe irgendwo einen Hinweis auf ein pflanzliches Produkt aufgeschnappt, keine Ahnung mehr wo, ausprobiert und es hat auf Anhieb funktioniert. Schmerzen sind deutlich geringer geworden, oder fast weg. Aktuell bin ich noch in der „Misstrauischen“ Phase ob es dabei bleibt. Sollte es sogar noch besser noch besser werden bin ich definitiv sprachlos… 😀🤙

Aktuell beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema Zucker. Ein schwieriges Unterfangen und ich muss jetzt schon feststellen das es wohl dabei bleiben wird den Konsum, wo immer möglich, bewusst zu reduzieren. Zucker komplett auszuschliessen schaffe ich kaum. Der Aufwand jedes Produkt zu prüfen und Alternativen zu suchen ist mir zu gross. Aber ich staune schon wo überall man Zucker findet… Trotzdem bereits nach zwei Wochen fühle ich mich wesentlich besser und ergänzt meine reduzierten Kohlenhydrate Ernährung sinnvoll. Sagt zumindest meine Waage oder der BMI … 🤔 Wertvolle Hinweise und Anregungen finde ich übrigens beim Blog von David Blum  Dort mal rein schauen lohnt sich: Sein Motto: Zucker ist ein Arschloch….

Dynamit-Diät

Unglaublich aber wahr! Leute ich bin so was von gespannt was da noch kommt! Allein der Versuch eine Übersicht über den „Diätwahn“ zu gewinnen ist es wert dran zu bleiben. Obwohl es vermutlich einer Sisyphusarbeit gleichkommt. Respekt und viel Erfolg für den Versuch!

Therapiewoche 4…

Die letzte meiner 4 „Therapiewochen. Fazit der letzten Woche: Ein deutlicher Schritt vorwärts! Das linke Knie (fast) sorgenfrei und rechts ist eine deutliche Besserung spürbar. Wobei nach wie vor das laufen ein No Go ist. Zusätzlich positiv wirkt sich auch die Ernährungsumstellung aus. Nein nicht vegetarisch, schon gar nicht vegan, sondern ausgewogen und gesund. 😉

Aktivitäten

> 84 km Bike und 133 Rennrad
> 0 km Laufen
> 26 km Nordic Walking
> 2x Krafttraining inkl. Stabi (ohne Beinmuskulatur)
> 1x Gymnastik und Bewegung
> 0x Oestopath
> 1x Massage
> 10x Magnetfeld-Therapie

Ernährung

Protein

15%

719 g

Kohlenhydrate

55%

2.636 g

Fett

30%

639 g

Alkohol

0%

4 g

Jetzt folgen, nebst weiterhin intensiver Therapie, die Vorbereitungswochen für den NP-Bike-Marathon in Scuol. Ziel: Eine Zeit unter 2:30h

Aufwärts…

Nach zwei drei mühsamen Tagen mit viel Husten, etwas Fieber und tropfender Nase ist nur noch eine Bronchitis, notabene eine typische Radfahrerkrankheit, übriggeblieben. Die werde ich in den kommenden Tagen „raushusten“ und hoffe, dass ich das ohne den Einsatz von Antibiotika schaffe. Leider ist der Giro d’Italia erst heute gestartet. Jetzt wo ich doch Zeit gehabt hätte so eine richtig deftige Dolomitenetappe live am Fernseher zu verfolgen. Schade. Ich habe mich über die tolle Leistungen der BMC- Fahrer von Andy Rihs gefreut. Nach all den harten Tagen die Andy hatte, freut mich dieses Ergebnis umso mehr!

Ich werde immer wieder angefragt ob ich nicht irgendwelche Trainingstipps habe. Habe ich und gebe diese, in allegemeiner Form, gerne weiter. Mit allgemeiner Form meine ich dass ich nur Informationen weitergebe die man meistens auch an anderen Orten einholen kann. Detaillierte Auskünfte, Trainingspläne und Anweisungen sind allein meinen (zahlenden) Kunden vorbehalten! (Nniemanden wird gehindert mein Kunde zu werden 🙂

Was ich trotzdem, auf vielseitigen Wunsch,  veröfftenliche ist ein Rahmenplan für jemanden der einen MTB-Marathon bewältigen will, inklusive einem passenden groben Ernährungsplan. Den Ernährungsplan stammt aus einer Italienischen „Profischmiede“. In Italien ist man in dieser Beziehung recht rigoros, immer und überall wird versucht Gewicht zu reduzieren, und man versucht auch so einfach als möglich, was die Gerichte angeht, zu bleiben. Für berufstätige und Hobbysportler mit knappen Zeitbudget, nahezu ideal.

Also auf den Seiten: Training und Ernährung folgt demnächst mehr.

%d Bloggern gefällt das: