Zum Inhalt springen

Beiträge aus der Kategorie ‘Mountainbike’

Tag 27 …

#BTW (BIKE TO WORK) heute. Wobei „work“ ist relativ. Ich habe einige Stunden im Bike Shop von meinem Freund Peter gearbeitet. Wie immer ein Vergnügen für mich. Wobei es ist extrem wie sich der Markt verändert hat. Es dreht sich praktisch alles nur noch ums e-Bike. Ich merke es auch unterwegs. Ganz krass ist es in den Dolomiten. Ein Kollege berichtete mir das er auf einer Strecke, nähe Gardasee, praktisch nur noch e-Bikes angetroffen hätte. So traf er auf dem Weg zum Ledrosee gerade mal einen Biker ohne, wurde aber in der gleichen Zeit von 31!! e-Bikes ein- und überholt … Irgendwie verrückt. Die 50km (<->) zur Arbeit legte ich auf dem Bike zurück. (dem e-Bike meiner Frau) 🤫😉

Tag 38 …

Es war wie sonst immer Dienstags, ein langer Tag, reisen, arbeiten, reisen, arbeiten… Aber eigentlich mag ich diese Abwechslung ganz gut. Mit, respektive meinem Kopf, tut das einfach gut. Zurück von der Arbeit hatte ich immerhin noch die Power ein Athletik Training auf meinem eigenen Parcours zu absolvieren. PS: Selbstverständlich habe ich den Arbeitsweg bis zum Bahnhof und zurück mit dem e-Bike zurückgelegt.

Tag 44 …

Herrlich so bei Sonnenschein und einigermassen Temperaturen zu trainieren. Bei meiner Tour durchs #Haslital konnte ich richtig drautreten und Druck machen. Auf Grund des Feiertages waren sehr viele Radsportler unterwegs. Erneut ist mir aufgefallen dass gerade an solchen Tagen der Anteil an e-Bikes sehr hoch ist. Der Anteil von e-BikerInnen die ihr Gerät nicht beherrschen allerdings auch… Egal Hauptsache sie bewegen sich und sind happy dabei.

Tag 48 …

Eine meiner bevorzugter Trainingsgebiete ist das Diemtigtal. Natur pur und Trails/Trainingsstrecken ohne Ende. Obwohl ich dort regelmässig unterwegs bin kenne ich längst noch nicht alle Möglichkeiten in diesem Tal. Heute kamen auch keine neuen dazu. Trotzdem war es ein sehr gutes Training mit diversen kleinen „Spitzen“. Momentan bin ich etwas „baff“ wie gut es gerade läuft. Warum weiss ich nicht so ganz genau aber ich nehme es gerne und hoffe dass die Form (78%) noch etwas bleibt. 🙂

Tag 57 …

Ein Tag zum vergessen 😣 Keine Lust, keine Beine nix. Schlechthin der berüchtigte „Jour sans“. Mit Mühe noch ein Athletik-Training hinbekommen. Abhaken denn Morgen wird (muss) es besser werden. Zeit sich wieder mal ernsthaf mit dem Mentaltraining auseinander zu setzen …

%d Bloggern gefällt das: