Zum Inhalt springen

Beiträge aus der Kategorie ‘Sport- und Alltägliches’

Krisenmanagement…

ist bei mir aktuell fast ein Teilzeitjob. Schmerzen im geflickten Knie, schleppende Fortschritte beim Ausheilen, Ungeduld, Kälte, Nebel usw…

Es gibt sie diese Tage wo es gar nicht läuft. Kennt wohl jeder. Diese sind bei mir normalerweise eher selten. Momentan sind es aber eindeutig zu viele. Es geht mir, zumindest körperlich nicht schlechter als in der Vorwoche, im Gegenteil. Trotzdem habe ich aktuell ein paar Probleme mich wirklich zu motivieren. Motivieren um an meinen Zielen zu „arbeiten“ oder auch im ganz normalen Alltag. Alles ist irgendwie „zu viel“ oder „zu mühsam“, bringt eh nix, keine Lust zu gar nix und bitte!!! schon gar keine gut gemeinten Ratschläge. Selbstverständlich weiss ich theoretisch wie solche „Krisen“ zu bewältigen sind. Allein ich hadere gerade mit dem umsetzen in die Praxis…

 „Wintersport“

scott04

Auf nach #Gstaad:

Halbzeit…

Für die Dauer bis zur kompletten (100%) Heilung meines Knie’s ist, gemäss den Medizinmännern, mit ca. 6 Monaten zu rechnen. Aktuell habe ich es, rein Kalendarisch, zur Hälfte geschafft. Wie weit ich tatsächlich bin ist schwierig zu sagen. Es gibt Tage da würde ich sagen 75% aber es gibt auch diese Tage wo ich unsicher bin ob ich tatsächlich bereits in der Hälfte bin… Zum Glück weiss ich das es anderen mit ähnlichen Verletzungen genau so geht. Kaum ein Tag ist wie der andere aber zumindest der Trend geht in die richtige Richtung. Mal schneller mal langsamer. Ich kann sagen es geht zwar stetig aufwärts aber bloss im Millimeter Bereich. Das heisst u.a. dass ich in der ersten Jahreshälfte 2018 an keinen Wettkämpfen anzutreffen sein werde. Oder höchstens als Zuschauer. Für mich kein Problem da mein Fokus bereits auf 2019 gerichtet ist. Mein „runder“ Geburtstag soll schliesslich gebührend „gefeiert“ werden. 🙂 Für mich werden 2018 und auch 2019 sehr international.

%d Bloggern gefällt das: