Zum Inhalt springen

Mit ‘Therapie’ getaggte Beiträge

L13 macht mir zu schaffen…

Wirbelsaule_AufbauL3 ist die Bezeichnung eines Niveaus bei den Lendenwirbeln oder so. (Hat mir mein Doc so erklärt). Dort entzündet sich bei Rotationsbewegungen regelmässig ein Muskel, dieser drückt dann auf den ab diesem Niveau abgehenden Nerv (2) und schon sind sie da, diese scheusslichen Rückenschmerzen. Lösung? Aktuell noch keine in Sicht, respektive nur der Versuch mittels Medikamente den angeschwollenen Muskel und entzündeten Nerv zu „beruhigen“. Anschliessend Ursachenforschung und dann die passende Therapie. Irgendwie nicht so befriedigend das Ganze!

Therapiewoche 4…

Die letzte meiner 4 „Therapiewochen. Fazit der letzten Woche: Ein deutlicher Schritt vorwärts! Das linke Knie (fast) sorgenfrei und rechts ist eine deutliche Besserung spürbar. Wobei nach wie vor das laufen ein No Go ist. Zusätzlich positiv wirkt sich auch die Ernährungsumstellung aus. Nein nicht vegetarisch, schon gar nicht vegan, sondern ausgewogen und gesund. 😉

Aktivitäten

> 84 km Bike und 133 Rennrad
> 0 km Laufen
> 26 km Nordic Walking
> 2x Krafttraining inkl. Stabi (ohne Beinmuskulatur)
> 1x Gymnastik und Bewegung
> 0x Oestopath
> 1x Massage
> 10x Magnetfeld-Therapie

Ernährung

Protein

15%

719 g

Kohlenhydrate

55%

2.636 g

Fett

30%

639 g

Alkohol

0%

4 g

Jetzt folgen, nebst weiterhin intensiver Therapie, die Vorbereitungswochen für den NP-Bike-Marathon in Scuol. Ziel: Eine Zeit unter 2:30h

Therapiewoche 3

Auf und ab war, im Bezug auf meine Knie, das Motto in dieser Woche. Fazit: Das linke Knie ist praktisch schmerzfrei und wieder voll belastbar. Das rechte Knie ist nach wie vor nicht voll belastbar und ich muss aufpassen dass es sich nicht wieder entzündet. Nur wenn ich das Knie  intensiv therapiere und zwischendurch ruhig stelle, kann ich es auch „sportlich“ belasten. Es ist aber immer so an der Grenze zum „Rückfall“.  Trotzdem sind Fortschritte zu erkennen. Im normalen Alltag bin ich bereits beschwerdefrei. Leider lässt sich vermutlich früher oder später ein operativer Eingriff nicht mehr vermeiden. Ich unternehme alles damit es später wird…

> 117 km Bike und 72 Rennrad
> 0 km Laufen
> 9 km Nordic Walking
> 1x Krafttraining inkl. Stabi (ohne Beinmuskulatur)
> 2x Gymnastik und Bewegung
> 1x Oestopath
> 9x Magnetfeld-Therapie

Therapiewoche 2

Die 2. Woche meiner Knie- Therapie war erfolgreich. Die Entzündungen sind zurückgegangen, im linken Knie sogar fast vollständig, und die Beweglichkeit wird von Tag zu Tag besser. Manchmal muss ich der Versuchung widerstehen richtig loszulegen. Sobald ich aber richtig „reintrete“ sind die Schmerzen teilweise wieder da. Also lasse ich es. Es bleibt also dabei, die verordneten 4 Wochen Therapie werden durchgezogen! Dann werden auch die Medikamente abgesetzt. Richtig gut getan hat das meistens warme Wetter. Zum Glück ist meine „Hitzebeständigkeit“ immer noch da.

> 102 km Bike
> 0 km Laufen
> 19 km Nordic Walking
> 1x Krafttraining inkl. Stabi (ohne Beinmuskulatur)
> 2x Gymnastik und Bewegung
> 1x Oestopath
> 8x Magnetfeld-Therapie

Therapiewoche 1…

Meine 1. Woche nach der Diagnose war ok. Nebst biken mit geringer Intensität und gedrosselter Leistung war ich vor allem „Theraputisch“ tätig. Laufen und Nordic-Waking habe ich ausgelassen. Fazit: Keine wesentliche Besserung aber bestimmt nicht schlimmer! Ich hoffe weiterhin auf warmes und schönes Wetter. Wobei es heute, Sorry, „schifft“ was es runter bringt 😦

> 127 km Bike
> 0x Laufen
> 0x Nordic Walking
> 1x Krafttraining inkl. Stabi (ohne Beinmuskulatur)
> 1x Gymnastik und Bewegung
> 1x Oestopath
> 9x Magnetfeld-Therapie

%d Bloggern gefällt das: