Zum Inhalt springen

Beiträge aus der Kategorie ‘Mountainbikemarathon’

Tag 53 …

Der ÖV in der Schweiz ist mehr als einfach nur gut. Er ist sogar sehr gut! Aber es gibt Momente wo man lieber darauf verzichten möchte oder es den ganzen Tag irgendwie nicht richtig läuft. Verspätungen, Zugsausfälle, nervige Fahrgäste, usw. usw… Heute war so ein Tag. Vermutlich lag es aber an mir selbst. Immerhin lief es bei der Arbeit ganz zufriedenstellend. Nein, eigentlich gut! Warum rege ich mich immer wieder über Dinge auf die ich eh nicht ändern kann? Immerhin konnte ich am Abend einen sehr guten Kraft- Circuit absolvieren. Der Tag endete viel besser als er begonnen hatte…. (Morgen gibt Marathon- Training

Tag 61 …

Heute wollte ich es unbedingt wissen. Wissen ob mein neues Fully passt, ob meine Form sich in die richtige Richtung bewegt und ob die Beine tatsächlich so gut drehen wie es sich die ganze Woche schon anfühlte. Fazit vorneweg: Ja es passt! Und wie es passte. Ich suchte mir zum testen eine Strecke am Brienzersee (Richtung Axalp) aus und los ging es. Erster Versuch: nicht wirklich gut! Runter und zweiter Versuch: Viel besser. Dritter Versuch: Jawohl es geht! Und wie Die Steigung, 200hm auf 1,1km richtig gut durchgezogen: Puls, Watt alles gut. Es fehlt noch das eine oder andere (Technik plus Suplesse) oder es ist noch das eine oder andere Kg zuviel an Bord…

Tag 65 …

Heute war ich laufen. Nicht (nur) weil mir das Spass macht, nein es war wegen dem erneuten Wintereinbruch, sprich Wetter… Seit dem letzten Herbst war ich nie mehr im Suldtal. Im Winter gibt es dort zwar eine ausgezeichnete LL- Loipe aber diese gehört nicht unbedingt zu meinen Favoriten, Gründe gibt es einige und im Winter bringt mich keiner in diesen „Schattenloch“ Auf jeden Fall bin ich froh, trotz den widrigen Umständen, mein Training korrekt durchgezogen zu haben.

Tag 67 …

Ich bin, was das Material angeht sehr verwöhnt. Mit meinen Bikes von Scott und auch was den Rest anbetrifft. Heute war wieder mal „hobeln“ mit dem Hardtail angesagt. Nix gegen 2Fullys“ aber das richtige urtümliche „Bike-Gefühl“ kommt erst auf dem Hardtail. Wenn es dann auch so richtig flutscht wie heute macht’s besonders Spass. Woher habe ich nur die guten Beine?…

Tag 80 …

Bildergebnis für Häppy börsday

Heute fast so etwas wie ein Ruhetag. Es war eher ein Feiertag, respektive eine Geburtstagsfeier eines guten Freundes. Nochmals „Häppy Börsday“ lieber Cor 80 Jahre sind immer ein Grund zum Feiern!

Zum Glück gibt es solche Einrichtungen wie ein Self-Fitness. Da kann man auch noch an einem Feiertag vor dem Feiern eine Einheit trainieren. 🙂

%d Bloggern gefällt das: