Der Penegal…

Gestern auf dem Mendelpass ist mir aufgefallen dass man auf der Passhöhe zwar einen schönen Ausblick hat, es aber weiter oben noch schönere Ausblicke geben dürfte. Ich wollte es unbedingt wissen und so gings heute erneut in Richtung Mendelpass um auf der Passhöhe gleich den nächsten „Stutz“ in Richtung Penegal in Angriff zu nehmen. Fazit: Beinhart aber lohnenswert, auch wenn auf 1700m der Frühling erst langsam Einzug hält. Wenigstens war ich oben nicht ganz allein…

Langer Tag…

Trail zum Mendelpass...

Heute war ich zum ersten mal seit geraumer Zeit wieder mal laufen. Ging gar nicht sooo schlecht. Es bleibt allerdings das leichte hinken und nach ca. 8 km merke ich einfach dass es besser ist aufzuhören. Laufen im „Frühlingstal“ hat Spass gemacht. Anschliessend habe ich erneut den Mendelpass, via Forststrasse in Angriff genommen. Eine sehr harte Angelegenheit aber Traumhafter Trail mit einer gewaltigen Aussicht, teilweise auf dem Eppaner Höhenweg verlaufend.

Die Beine „brennen“…

Der Montigglersee

Heute war ich auf meinem neuen Fully, ein Scott Spark, unterwegs zum Montigglersee. Kurz und flach war eigentlich meine Absicht. Heftig und ruppig war die Realität. Unglaubliche Singletrails mit kurzen aber knackigen Steigungen in einer grandiosen Landschaft. Ich habe heute ein Bike-Paradies entdeckt.

Trainingslager…

Seit vier Tagen trainiere ich im Südtirol. Genau in Eppan an der Weinstrasse. Nachdem ich bisher oft im Vinschgau trainiert habe, versuchte ich es ein paar km südlicher. Fazit: ein guter Entscheid und ein voller Erfolg. Heute war ich mit dem Rennrad, der Etsch entlang, unterwegs nach Meran und wieder retour. 80km lockerers fahren mit dutzenden von Radsportverrückten Tifosis.

Offenburg, Villabassa, Grindelwald usw…

…statt Thun. Auf Grund meiner gesundheitlichen Probleme habe ich meine sportlichen Pläne der aktuellen Gesundheit angepasst. Dank den umfangreichen Vorbereitungen und Trainings der vergangenen Wochen zeigten dass ich, ausser beim laufen, ganz gut in Schuss bin. Vor allem auf dem Rad, egal ob Rennrad oder Mountain Bike, bin ich momentan, in meiner Alterskategorie, ganz gut unterwegs. Also nutze ich die Gunst der Stunde und konzentriere mich auf das was ich kann. Meine Ziele sind jetzt die grossen Mountain-Bike-Marathons in der Schweiz und im angrenzenden Ausland.

%d Bloggern gefällt das: