Sport ist Leidenschaft und…

agenda…Sport ist meine Leidenschaft. (Ein Hobby das ab und zu auch Leiden schafft 😉 Wobei ich dieses „leiden“ relativieren muss. Meistens macht es Spass. Nicht das Leiden, sondern der Sport. Und etwas leiden gehört einfach dazu. Genauso wie konkrete und messbare Zielsetzungen. Persönlich würde ich ohne Zielsetzungen sehr schnell den
Fokus verlieren und meine Trainingsdisziplin würde vermutlich frappant nachlassen. Im vergangenen Jahr habe ich mein Ziel von 600 Stunden Sport, inkl. Training und Wettkämpfe, erreicht. Es waren meistens gute bis sehr gute Trainings aber es gab dazwischen auch Flops und „Leerläufe“. Man(n) ist letztendlich auch nur Mensch…  Im 2017 werde ich den Umfang nicht wesentlich steigern. Was ich erneut verbessern will, ist die Qualität meiner sportlichen Aktivitäten. Auch will ich weiterhin konsequent an meiner Athletik arbeiten. Dabei geht es mir nicht um einen Muskelaufbau, sondern um das erhalten dessen was da ist und vor allem dem (altersbedingten) Muskelabbau vorzubeugen. Für die Monate Juni, Juli und August habe ich jeweils einen > 3h MTB- Marathon geplant. Ziel: keine DNF’s … (Das gibt Frust und macht „krank“). Davor, danach oder dazwischen gibt es eventuell, je nach Gesundheit und körperlicher Verfassung, noch die eine oder andere spontane Teilnahme an einem Event. Bescheidene Ziele aber immerhin… 🙂

Happy New Year

images

Das neue Jahr ist da. Es soll Euch neue Abenteuer, Erfolge, Gesundheit und treue Freunde bringen. Ich wünsche allen ein offenes Herz, neue Herausforderungen und viele Freude am ganz gewöhnlichen Alltag und beim umsetzen Eurer Wünsche und Ziele. 

R.I.P „Ferdy“

ferdiGestern verstarb im Alter von 97 Jahren Ferdy Kübler. Er war einer der ganz grossen im Schweizer Sport. Als Berufsrennfahrer hat Ferdy Kübler zwischen 1940 und 1957 im Radsport Massstäbe gesetzt. Mit seinem Namen ist auch die Stadt Adliswil verbunden, von wo aus er zu seinen unzähligen Rennabenteuern auf Europas Strassen, auf der Bahn und sogar Querfeldein aufbrach. Die Stadt hat ihn zum Anlass seines 90. Geburtstags 2009 mit dem «Ferdy-Kübler-Weg» geehrt. Im gleichen Jahr wurde die Radsportlegende mit dem Swiss-Award für sein Lebenswerk ausgezeichnet. R.I.P Ferdy…

%d Bloggern gefällt das: