Guter Versuch…

Gestern habe ich mich kurzum entschlossen, trotz den schmerzenden Prellungen und Schürfungen, das tolle Wetter zu einem Training zu nutzen. Also kurze Rennradrunde um den Thunersee. Eigentlich eine genaue Kopie der Fahrt welche zum Sturz führte. Fazit: 51 km in 1:51 mit 480hm und keine Probleme ausser einer etwas unsicheren Startphase. Auf jeden Fall geht Radfahren besser als schlafen. Am Morgen hat sich Herr Buhnke, mein Osteopath erneut meinen Knien angenommen. Schmerzhaft aber gut. Der Mann versteht seinen Job!

Dies und das…

Noch fünf Wochen bis zum Saisonabschluss 2010, der „Gurtenclassic“. Momentan „bewege“ ich mich oft im Grundlagenbereich. Vielfach als „Berglauf- Nordicwalker“ von Zuhause aus in unseren umliegenden „Hügeln“. Ab kommenden Montag beginne ich dann die direkten Vorbereitungen für das o.e. Abschlussrennen. Wie üblich mit einem 4-Wochen Trainings-Zyklus und einer abschliessenden Tapering-Woche vor dem Rennen. Dies und das… weiterlesen