Zum Inhalt springen

Das Bike war Klasse, ich weniger…


Letzte Woche war es nur eine kurze Testfahrt. Heute kam mein neues 29er Scott-Scale („Aus Gründen“ bereits die Version 2013) zum ersten Mal richtig zum Einsatz. Die Unterschiede zur Version 2012 sind minim aber sie sind da und sie sind auch spürbar. Besonders aufgefallen ist mir die Optimierung in der Geometrie in steilen Bergauf- Passagen. Das Bike hat besseren Grip und kaum noch Tendenz vorne „hoch“ zu kommen. Der Tretalagerbereich ist auch steifer ausgefallen usw. Trotzdem ist auch der 29er-Rahmen erneut sehr leicht ausgefallen. Das, aus meiner Sicht scheussliche „Lemon“ bei der 2012er Farben ist auch weg. Schwarz- Silber-Anthrazit und basta! . Also keine grellen Farben mehr bei den edlen Race- Versionen. Das ist etwas für Flachlandschmieden aus dem Norden oder „Specializten“ 😉 Meine Beine waren heute schlichtweg nicht da. Die nahmen wohl eine Auszeit bei den plus 31 Grad. Nach über 50km habe ich die Suche abgebrochen. Ich gab mich mit dem tollen Sportgerät zufrieden

  1. stefanbzdok #

    Du weißt ja Erich, wenn du es mal los werden möchtest, ich nehme es gern. Ich würde es mir auch abholen. 🙂 🙂 🙂

    Gefällt mir

    18. August 2012
  2. Hi Erich! Wo bleiben denn die Fotos zum Sportgerät. Ein 29 Zoll steht beoi mir auch auf der Wunschliste und ich neige gerade bei Scott zu bleiben. Aber Trek macht auch gute Arbeit.

    Gefällt mir

    16. August 2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: