Irgendwie daneben…

Das kommende Weekend vom 21./22. September 2019 ist in Radsportlicher Hinsicht, zumindest in der Schweiz, überladen oder was die Terminplanung anbetrifft komplett daneben! Da wären: Die Mountainbike Marathon-Weltmeisterschaften in Grächen VS. Ein paar km weiter, in Zermatt, sind die Enduro_World-Series zu Gast. Nicht genug damit. Praktisch Zeitgleich findet in Einsiedeln das Iron Bike Race statt. Notabene das letzte Rennen der Bike-Marathon-Classics 2019 statt. Sorry liebe Terminplaner das ist schlichtweg bescheuert. Dafür gibt es ab kommender Woche kaum noch Start Gelegenheiten im Mountainbike Bereich bis zum kommenden Frühjahr 2020. Das Snowbike Festival von Gstaad mal ausgenommen. Auf Nachfrage schiebt einfach jeder den schwarzen Peter dem anderen zu. Die lokalen Organisatoren gegenseitig und an Swiss Cycling diese an die UCI und das ganze wieder von vorne. Fazit: keiner war’s und wir sollen überhaupt froh sein das es noch Organisatoren gäbe… So kann man auch „argumentieren“ …

Abwarten…

Mein erklärtes Saisonziel ist ja das 100 Meilen- MTB-Rennen in Leadville USA. Eine der Schwierigkeiten ist es überhaupt einen Startplatz für das Rennen zu erhalten. Diese sind so begehrt dass sie jedes Jahr neu verlost werden. (Ausser bei den Profis die sind gesetzt). Mein aktueller Status ist also derselbe wie bei tausend andern:


leadville01A Message from the Event Organizer

Thank you for entering into the Leadville Trail 100 Mountain Bike Lottery. The lottery will be pulled at the end of February 2014. If successful you will be notified by email and your credit card will be charged the LT 100 MTB race entry fee automatically. Please check our website, www.leadvilleraceseries.com for further information.
We look forward to seeing you race in the future!


Dear Erich von Allmen,

This email confirms your registration for the 2014 Leadville 100 MTB Lottery

Also den Februar 2014 abwarten, hoffen und den Plan B nicht aus den Augen verlieren…. 😉

%d Bloggern gefällt das: