Zum Inhalt springen

Schneller…


Aeschi…ist nicht immer besser oder doch? Für den Fall dass man eine bestimmte Strecke, mit der gleichen Intensität, schneller zurücklegen kann ist es ein tolles oder besseres Gefühl. Jede(r) der aktiv Rad fährt hat seine „Prüfstrecken“ wo man ab und zu mal seine Verfassung checkt oder eine Standortbestimmung macht. Noch besser ist, wenn man sich diese „Test’s“ zum vergleichen notiert hat. Meine Teststrecken sind fast alle irgendwie in den „Heimweg“, eine der zahlreichen Anstiege nach Aeschi integriert. Selbstverständlich kann ich (fast) nie verkneifen, kurz zu checken wie ich heute unterwegs war. Manchmal ist das Ergebnis ernüchternd, manchmal ok. ab und zu jedoch huscht ein kurzes Grinsen über mein Gesicht. Das sind die Momente wo man messbare Fortschritte erkennt und realisiert dass sich all die Mühe lohnt. Oder man sich richtig gut fühlt. Gestern war so ein Moment 🙂

  1. stefanbzdok #

    schon immer mein reden, du bist gar kein senior 🙂

    Gefällt mir

    4. Februar 2014
    • Oh doch Stefan. Ich weiss auch was ich (nicht mehr) kann. Aber ich bin zufrieden damit!

      Gefällt mir

      4. Februar 2014
      • stefanbzdok #

        ich denke am wichtigsten ist das gefühlte alter und da kommst du ja doch eher in meine richtung 🙂 seine zipperlein hat denke ich ja jeder.

        Gefällt mir

        4. Februar 2014
  2. Solche „Teststrecken“ habe ich auch. Nur bei mir geht es eben nicht zu testen, alles vereist 😦
    Aber schön zu lesen, dass du gestern einen tollen Moment hattest. Obwohl du den bestimmt öfter hast 🙂

    Gefällt mir

    30. Januar 2014
    • Das wird wieder. Der Winter wird weiter wandern und dann schauen wir hier wieder in die Röhre 🙂 Aktuell geht es mir für mein fortgeschrittenes Alter schon verdammt gut! Die Senioren in meinem Radclub haben mich aus der Gruppe „rausgeschmissen“ und zu den Aktiven transferiert. Na ja es kommen auch wieder andere Zeiten. Dir weiterhin gute Vorbereitung und Gesundheit. Auf zum nächsten Test 😉

      Gefällt mir

      30. Januar 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: