NP-Bike-Marathon Woche 1


Die erste meiner Vorbereitungswochen für den Nationalpark-Bike-Marathon verlief plangemäss. Ausser einem „schlechten Tag“ am vergangenen Dienstag verlief das ganz zufriedenstellend. Tatsache ist aber dass ich mein rechtes Knie ab und zu immer noch zu spüren bekomme. Nach harten Einheiten, GA ist zur Zeit wenig angesagt, verspüre ich bei gewissen Bewegungen immer wieder leichte  Schmerzen. Die Umstellungen im Bereich Regeneration und Ernährung machen sich positiv bemerkbar. Fazit: Keine überragende Woche, aber ok.

> 35 km Bike und 244 km Rennrad
> 0 km Laufen
> 18 km Nordic Walking (980hm)
> 2x Krafttraining inkl. Stabi (ohne Beinmuskulatur)
> 1x Gymnastik und Bewegung
> 0x Oestopath
> 0x Massage
> 12x Magnetfeld-Therapie

Ernährung

Protein 17 % 609 g
Kohlenhydrate 49 % 1.759 g
Fett 33 % 523 g
Alkohol 0 % 6 g

Veröffentlicht von

erichvonallmen

age is just a number ...

4 Gedanken zu „NP-Bike-Marathon Woche 1“

  1. Hallo Erich, soll keine Werbung sein

    Ich bin FUßball spieler und musste mein Knie operieren lassen. Zur Regeneration, damit die Zellen sich schnelkler vermehren oder so, bekomme das nicht mehr ganz zusammen habe ich das EMA Training bei mir in der gegend ausprobiert…Probiere das mal ca 8- 12 mal aus…dnach gehts deinem Knie besser, war zumindestens bei mir so

    Viel Erfolg noch

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.