Zum Inhalt springen

Begegnungen…


Asyl

Giffers, 25.02.2015

Für einen Auftraggeber habe ich in den letzten drei Tagen über 75 Verkaufsstellen (einer bestimmten Branche) in den Kantonen Wallis, Waadt, Fribourg, Neuenburg Luzern und Aargau besucht. Nebst langen Tagen 06:00 bis 20:00 Uhr und rund 1‘000 Auto- Km, war es eine spannende Aufgabe, informierend mit vielen interessanten Begegnungen. Etwas ist mir dabei besonders aufgefallen. In modernen Shops, hell- freundlich und sauber eingerichtet, waren Inhaber/In und Personal freundlich zuvorkommend und meistens auch gut gelaunt. Je trister der Laden umso unfreundlicher das Personal und regelrecht Griesgrämig der/die Inhaber/In. Insgesamt drei dieser Verkaufsstellen waren von „Ausländern“ geführt. Herkunft Türkei (Kurden) die ursprünglich als Asylsuchende in die Schweiz eingereist sind. Generell wurde ich in allen Shops mehr oder weniger freundlich empfangen. Bei den „Ausländern“ kam nebst dem blitzblanken Laden, dem freundlichen Empfang noch etwas anderes dazu: Herzlichkeit! Es war für diese Leute selbstverständlich mir einen Kaffee oder einen Tee anzubieten und sich Zeit für ein Gespräch, über Geschäft, Sport, Gott und die Welt, zu nehmen. Der eine, Hamid sein Name, im hintersten Kaff im Neuenburger Jura, verabschiedete mich mit den Worten: Du gehst als mein Freund wir sehen uns wieder! Hamid ich werde im Frühling mein Bike unter den Hintern klemmen und in den Jura fahren versprochen!

Am Abend im TV dann die Voten der aufgebrachten Bürger von Gifers FR wegen dem geplanten Asylzentrum. Peinlich untermalt mit Folklore und heimischem Brauchtum. Kopfschüttelnd und betroffen über die teilweise deftigen Voten sass ich sprachlos vor dem TV. Zwar habe ich Verständnis dass man über die Informationspolitik des Bundes erbost ist. Nicht aber über die abfälligen Bemerkungen über die Asyl- Suchenden. Wir sprechen zwar von Asylanten aber es kommen Menschen. Menschen die notabene Dinge erlebt haben die ich keinem zumuten möchte. Ja ein paar „schwarze Schafe“ hat es auch dabei. Die findet man auch am Paradeplatz in Zürich. Ausgestattet mit eine (Biometrischen) CH-Pass…

Bisher keine Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: