Zum Inhalt springen

Eine Gratwanderung…


…im wahrsten Sinne des Wortes hat mein Extrem-Wander-Kollege Dieter Neeser absolviert. Er nutze das herrliche Sommerwetter um in der Region Gstaad eine neue Strecke für eine Extremwanderung „Projekt Gratwanderung“ zu rekognoszieren. Da ich in dieser Woche nicht abkömmlich war, hat er dieses Unterfangen kurzerhand allein absolviert. Allein schon die 1000hm praktisch „senkrecht“ hoch und teilweise sehr ausgesetzt zum Wittenberhore in vier Stunden sind eine Riesen Leistung. Geschweige den die restlichen Stunden über den Grat und wieder zurück nach Gstaad. Ich freue mich schon jetzt auf unsere nächste gemeinsam Tour. Eines ist schon jetzt sicher, „normal“ wird auch diese nicht sein ;-).  Bericht: http://www.medmanagement.ch/media/1444436f7fc872c9ffff9977ffa86322.pdf

  1. schöner bericht von dieter, da liest man richtig das erlebnis raus.

    Gefällt mir

    27. August 2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: