Zum Inhalt springen

Weniger Km…


Wenig Radkilometer dafür viele zu Fuss. So das Credo in den vergangenen Tagen. Da der Sommer in diesem Jahr anscheinend bereits im April losgeht, nutzte ich die Gelegenheit zu einigen Touren in den CH-Alpen. Schnee gab es ja auch nicht in rauen Mengen, trotzdem oder gerade deswegen, sind die Schneeprofile ungünstig. Klartext: Lawinengefahr. Also Vorsicht. Ich konnte in der letzten Woche bereits bis zu Mittelstation der Niesenbahn laufen, man nennt das jetzt ja Trailrunning, oder auch bis fast auf Stockhorn. Umkehr kurz nach der Mittelstation wegen der o.e. Schneesituation. Interessanterweise fahre ich, je mehr ich laufe oder „Skitoure“, immer besser Rad. Irgendwie tut es gut, respektive es bringt mir momentan anscheinend mehr, als Km hobeln ohne Ende. Wobei mir bewusst ist dass ich für diese Schnee- und Trailaktivitäten, im Gegensatz zu den meisten anderen, eine ideale Wohnlage habe. Am Vormittag Skifahren und am Nachmittag Rennrad, in kurz/kurz, ist möglich. Fazit: Ich habe es gut und weiss das zu schätzen 😉

  1. Das Laufen über Trails, teilweise mit springen, klettern usw. macht schon derbe spaß 🙂 und JA, du wohnst da schon klasse 🙂

    Gefällt mir

    11. April 2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: