Zum Inhalt springen

Je länger, je laufen…


…nein ein Läufer werde ich mit Bestimmtheit nicht. Aber seit mir mein Trainer Benoit regelmässige Laufeinheiten verordent hat,  fahre ich dafür z.B. besser bergauf. Ohne wenn und aber, Lauftraining bringt mir viel und vor allem auch Abwechslung. Ganz klar wenn die Zeit beispielsweise mal knapp ist, bringt eine Laufeinheit mehr als statt eine hastige Stunde auf dem Rad oder auf der Rolle. Wettermässige Ausreden gibt es (leider) auch wenige. Was stört ist, dass ich bei mir zuhause praktisch keinen flachen Meter, ausser meinem Laufband, zur Verfügung habe. Entweder rauf oder runter. Meine Lieblingsstrecke, ca. 12 km hat fast 400hm. Da grenzt schon fast an Arbeit. Arbeiten hätte noch nie jemandem geschadet, und zudem hätte ich eine gigantische Aussicht, meint der Benoit. So besehen muss ich dem Kerl schon wieder recht geben. Grrrr….

  1. Jep, man lernt nie aus. 🙂

    Gefällt mir

    10. April 2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: