Nass aber gut…


Ausdauertraining im Regen ist vermutlich für die meisten kein Vergnügen. Ich persönlich mag es gar nicht. Allerdings im 2010 kann man es drehen wie man will, man(n) muss da durch. So auch dieses Weekend. Am Samstag war ich nur noch 8oom und 100hm von Zuhause weg, als Petrus seine Schleusen öffnete und ich in den Genuss eines „Vorwaschganges“ kam. Sonntags begann es am Vormittag kurz nach dem Beginn vom Lauftrainings zu schütten und am Nachmittag fuhr ich bereits bei heftigem Regen los. Notabene legte ich mich gleich beim Start, und dem Versuch meine (kurze) Regenhose zu richten, voll in den Dreck. Ein Bluterguss am Schienbein plus die entsprechenden Schürfungen gab es gratis dazu. Trainiert habe ich trotzdem gut und mit meiner Form bin ich ganz zufrieden. Die „Form“ unserer Waschmaschine stimmt, zum Glück, ebenfalls. Sie schiebt momentan Sonderschichten ohne Ende.

Veröffentlicht von

erichvonallmen

age is just a number ...

3 Gedanken zu „Nass aber gut…“

  1. Da haben wir hier im Norden richtig Glück mit dem Wetter! Ab un an mal ein bisserl Regen, aber eigentlich nix von Bedeutung. Ich glaube ich überlege mir das nochmal mit der Eigerbike nächstes Jahr 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.