Zum Inhalt springen

Mit ‘Grand Raid’ getaggte Beiträge

Saison 2020 …

…beginnt für mich am 1. November 2019. In meinem 70. Lebensjahr werde ich mir, so fern es die Gesundheit erlaubt, sportlich nur das beste vom besten gönnen. Irgendwelche Hausecken- Events überlasse ich denen die das wirklich können. Ich werde auch in der kommenden Saison nur bei grossen Klassikern antreten. Passend zum Jubeljahr werde ich erstmals seit langer Zeit wieder beim Grand Raid am Start stehen. Dieses Rennen gilt als „die Mutter“ aller Bike Marathons. Das Grand Raid wird bereits zum 31. mal ausgetragen. Ich freue mich jetzt schon…

https://grand-raid-bcvs.ch/de/

??

fragezeichenNach dem aus für mein Projekt Leadville100 bin ich immer noch dabei mich zu “sortieren“. Der Rennkalender steht an sich fest aber ich bin noch unsicher was die Prioritäten anbetrifft. Realistisch besehen schaffe ich unter meinen Voraussetzungen, Alter – Physis – Umfeld etc. zwei Formhöhepunkte“ pro Saison. Vorgesehen war ein erster bei Riva Bike- Marathon und der zweite wäre dann eben Leadville100 gewesen. Da nun Leadville100 weggefallen ist wird Riva erst mal zum Trainingsrennen zurückgestuft, die Zillertal Bikechallenge gestrichen um den ersten (neu definierten) Saisonhöhepunkt das Dolomitisuperbike nicht zu tangieren. Noch offen ist die Möglichkeit dass ich bei der Zillertaltrophy ein oder zwei Etappen trainingsmässig mitfahre. Was das zweite Saisonziel, im August anbetrifft bin ich noch unsicher. Da wären: Eigerbike, Grindelwald (CH-SM-Marathon), Grand Raid und der Nationalpark-Bikemarathon. Und genau da beginnt das Überlegen Soll ich beim Eigerbike antreten, direkt in meiner Heimat auf „meinen“ Trails und 2014 erst noch mit der CH – Marathonmeisterschaft oder bei der „Mutter aller Bike-Marathons dem GrandRaid oder wieder die Reise ins wunderbare Engadin zum Nationalpark Bikemarathon antreten. Jesses habe ich Sorgen 😉 Wer die Wahl hat…

 

%d Bloggern gefällt das: