Zum Inhalt springen

Sport und Zürich…


FUSSBALL, SUPER LEAGUE, NATIONALLIGA, NLA, LNA, MEISTERSCHAFT, SAISON 2013/14, GRASSHOPPER CLUB, GRASSHOPPER CLUB ZUERICH, GC, GCZ, GRASSHOPPERS, FC THUN, FCT,Zürich liegt im Herzen Europas und ist ein wichtiges wirtschaftliches, kulturelles und gesellschaftliches Zentrum der Schweiz.  Die Stadt bietet mit ihrer einmaligen Lage am Zürichsee, den Alpen am Horizont, den zahlreichen Naherholungsgebieten und ihrer urbanen Vielfalt ein attraktives Ganzes. Nicht nur die Infrastruktur ist – vom Abfallmanagement bis zum öffentlichen Verkehr – hervorragend. Zürich bietet auch ausgezeichnete Einkaufs-, Sport- und Freizeitaktivitäten sowie ein einzigartiges und vielfältiges kulturelles Angebot. Zürich erreicht punkto Lebensqualität in internationalen Studien immer wieder Spitzenpositionen. Und auch die Bevölkerung erteilt ihrer Stadt bei Befragungen regelmässig Bestnoten…. 

So steht es auf der Website der Stadt Zürich.  Genau diese Bevölkerung hat gestern der Sportgemeinde Zürich erneut eine Abfuhr erteilt. Keine Überraschung bei dem lauen Einsatz der Lokal- Politiker. Es gibt in naher bis mittlerer Zukunft definitiv kein Fussballstadion in Zürich. Fussball wird, von beiden Zürcher Vereinen, auch weiterhin im Leichtathletik- Stadion Letzigrund gespielt. Beide sind A-Klassig und regelmässig in der Spitze vertreten einer ist sogar als Rekordmeister der Schweiz.  Nicht besser ist die Situation beim Eishockey. Eingezwängt zwischen Konzerte von Jay-Z und Profi Wrestling Shows, unterbrochen vom Super-Zehnkampf, fristet der ZSC sein Dasein in einer völlig ungeeigneten Halle, zu warm und weg vom Publikum, weil es seit Jahren nur Ankündigungen, Projekte aber keine Taten gibt. Im kommenden Jahr sind die LA- Europameisterschaften in Zürich zu Gast. Ich bin überzeugt dass es im Letzigrund hervorragende Leistungen geben wird. Auch das Publikum wird zahlreich und begeistert anwesend sein. Ganz sicher werden sich die verantwortlichen Politiker bei dieser Gelegenheit präsentieren und die Bestnoten für die Stadt Zürich, oder für sich selbst, abholen wollen. Sie sind ja nicht schuld, der Souverän hat so entscheiden…

PS: Im Vergleich zum Ergebnis der idiotischen „Verhüllungsabstimmung“ im Tessin ist dieser Entscheid durchaus erträglich.

 

  1. Johna132 #

    If some one wants expert view concerning running a blog afterward i advise himher to pay a quick visit this eadeaeegkeed

    Gefällt mir

    29. April 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: