Zum Inhalt springen

Pollen…


Die frühlingshaften Temperaturen bewirken, dass nun wieder vermehrt Pollen freigesetzt werden. Nördlich der Alpen sind in den kommenden Tagen mässige bis starke Belastungen durch Hasel- und Erlenpollen zu erwarten. Im Wallis muss mit einer vorwiegend starken Belastung durch Hasel und Erle gerechnet werden….

Ich als „Teilzeit-Allergiker“ bin selbstverständlich mit dabei. Die damit verbundenen typischen Erkältungs-Symptome sind an sich schlimmes aber lästig. Vor allem schläft man schlecht und mit triefender Nase Sport zu treiben ist nicht angenehm. Nichts anmerken lassen, Medikamente schlucken und versuchen irgendwie damit klar zu kommen 😦

  1. Marcel #

    Hoi Erich, es geht auch ohne Medikamente: ich habe mit Bioresonanz sehr gute Erfolge erzielt und dadurch wesentlich an Lebensqualität gewonnen. Die Ergebnisse sollten schnell spürbar sein, so war es zumindest bei mir.

    Gefällt mir

    10. März 2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: