Zum Inhalt springen

Zurück zum Start?


Nicht ganz aber… Meine aktuellen Leistungen im laufen sind unterirdisch. Kein Fluss, kein Rhythmus und ein einziges Herumeiern. Kein Probleme gibt es beim „Motor“. Bei 8,5 km/h geht der Puls kaum über 118. Die längere, gesundheitlich bedingte, Pause macht sich brutal bemerkbar. Also zurück zum Start und erst mal ruhiges regelmässiges Tempo auf dem Laufband. Dazu aktive Laufschule und selbstverständlich auch wieder regelmässiges Krafttraining plus Gymnastik. Zum Glück machen meine Kniegelenke mit. Momentan bin ich völlig schmerzfrei. Gut irgendwo zwickt es immer aber man ist ja auch nicht mehr der jüngste 😉 Seit ich mir regelmässig Sitzungen bei Osteopath gönne und Active HA einsetze geht es was die Gelenke anbetrifft definitiv besser. Das Tüpfelchen oder ein weiterer Mosaikstein sind die Laufschuhe von Lunge. Diese relativ „taffen“ Laufschuhe sind für mich optimal. Durch das stabile Material hast man mehr halt und der Fuss „eiert“ beim aufsetzen nicht unnötig herum. Fazit: Ein wenig Arbeit und dann läuft es sich wieder wie geschmiert…

  1. stefanbzdok #

    Achtu, wenn du bei dir von solch schlechtem Laufen sprichst, sieht mich hoffentlich niemand dabei. 🙂
    Ist bei mir schon erheblich besser geworden seit dem ich zwischendurch Übungen aus dem Lauf ABC mache.

    Gefällt mir

    6. Oktober 2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: