Zum Inhalt springen

Alltägliches…


Das Rennrad beherrscht momentan meine Trainingsaktivitäten. Ich arbeite hauptsächlich an meiner Grundlage. In den letzten Tagen konnte ich jedoch immer wieder „zügige“ Einheiten oder richtig steile Rampen einbauen. Das war zwar nicht im Plan aber ich habe es trotzdem, so aus „dem Bauch heraus“, gemacht und fühlte mich gut dabei. Bis jetzt konnte ich im 2012 rund 80 Trainingseinheiten absolvieren. Vergangenen Dienstag habe ich erstmals im 2012, ein Training abgebrochen. Grund: Nach rund „5 Tonnen Eisen“ hatte ich keine Lust mehr und habe mich kurzerhand in die Sauna gelegt. Obwohl mir Krafttraining aktuell Spass macht. Zum ersten Mal habe ich jetzt, auf Grund der modernen Technik, eine detaillierte Auswertung am Ende jedes Kraft- Trainings. Sämtliche Geräte sind vernetzt und zeichnen, nachdem man sich mittels Chip, beinhaltet auch persönlichen (Körper) Daten, eingeloggt hat jedes Training detailliert auf. Selbstverständlich enthält der Chip auch sämtliche Einstellungs- Daten für jedes Gerät, Position, Gewicht, Anzahl Übungen usw. Skeptiker werden jetzt bestimmt wieder Fragen zum Datenschutz stellen. Dazu so viel: es ist alles freiwillig! 😉

Bisher keine Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: