Zum Inhalt springen

Langer Winter …


Pünktlich mit dem Frühlingsanfang kommt das warme und schöne Wetter zurück. Dem Hoch „Hannelore“ sei Dank. Der Winter 2019 gestaltete sich bei mir relativ zäh. Die Schnee, Wind und sonstigen Wetterkapriolen waren irgendwie „nervig“ und verlangten, speziell für Radsportler, einiges an Geduld, Improvisation und Flexibilität. Langlaufen ist toll, laufen auch und Krafttraining passt sowieso. Bloss die GA- Kilometer auf dem Rad kamen definitiv bei mir etwas zu kurz. Trotz allem bin ich erstaunt wie gut ich aktuell auf dem Rad zurecht komme. Da ich meine Planung sehr zurückhaltend gemacht habe, auch aus Erfahrung vorangegangener Jahre,  blicke ich zuversichtlich Richtung Saison 2019. Fazit: Ich bin, was die Trainingsstunden anbetrifft, absolut im Soll, bei dem Trainings- Kilometern jedoch im Minus. Da für mich die Trainingsstunden wichtiger sind als die reinen Km- Zahlen passt das trotzdem. Motto: Qualität geht vor Quantität.  

 

Bisher keine Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: