Zum Inhalt springen

Das war hart…


Diese Woche war punkto Arbeits und Präsenzzeiten anstrengend. durchschnittlich 15 Stunden unterwegs und kaum mehr als 5 Stunden Schlaf. Dazu meistens keine Zeit zum essen usw. Das Training habe ich aufs laufen reduziert. Entsprechend fühle ich mich. Kaputt ausgelaugt und es zwickt überall. Zum Glück ist diese Woche fast vorüber und ich werde ab morgen die eine oder andere Sonderschicht auf dem Rad einlegen und mich „knapp“ verpflegen und vor allem eines, lange schlafen. Ausser am Samstag. Da werde ich in einer der „Spitzenkantinen“ mit Punkten in Luzern verpflegt.

  1. Na das kenn ich doch von mir genüge, wobei ich das wie du weist nicht so weg stecke. Diesbezüglich aus dem letzten Kommentar schreib ich dich aber mal so an, wenn ein bischen Ruhe eingekehrt ist.

    Gefällt mir

    18. September 2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: