Zum Inhalt springen

Ferien…


In den letzten Wochen wurde und werde ich immer wieder gefragt: Und wann gehst Du in die Ferien? Meine, immer gleiche, Antwort: Ich habe immer Ferien. Das ist auch so denn ich empfinde meine verschiedenen Tätigkeiten nicht als Arbeit von der ich mich erholen müsste. Ehrlich gesagt ich empfinde es immer etwas seltsam wenn Rentner von Ferien sprechen. Reisen, erleben, unterwegs sein  usw. ja das schon, da bin ich dabei, am liebsten jeden Tag, aber Ferien? Ferien von was? Dem Rentner- Alltagstrott, der täglichen Routine mit einkaufen, Altersturnen oder klönen das es früher besser war? Nein Danke ich brauche keine Ferien im klassischen Sinn. Ich brauche Herausforderungen, Aktivitäten aber auch Ruhige zurückgezogene Momente um zu reflektieren oder auch zum erholen. Aktuell bereite ich mich auf die sportlichen Highlights im Spätsommer und Herbst vor und freue mich jeden Tag aufs neue fit und munter durch die Gegend zu streifen oder freue mich auf die verschiedenen Tätigkeiten denen ich nachgehen darf.  Ferien überlasse ich denen die das nötig haben und auch tatsächlich brauchen. Oder wie es bei Wikipedia so schön beschrieben ist: Mit Ferien (vom lateinischen feriae für Festtage) werden Zeiträume bezeichnet, in denen eine Einrichtung vollständig schließt, um ihren Angehörigen andere Tätigkeiten, insbesondere Erholung zu ermöglichen…

Bisher keine Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: